Gute wissenschaftliche Praxis
Impressum Home Scientific Integrity Unser Angebot Zielgruppen Links

Gute wissenschaftliche Praxis

Wissenschaft ist nur dann (gute) Wissenschaft, wenn sie bestimmten Prinzipien und Werten folgt. Diese müssen im gesamten Prozess des wissenschaftlichen Arbeitens von allen beteiligten Personen, Institutionen und Organisationen wahrgenommen und gelebt werden. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft geht darauf in ihrer Denkschrift „Vorschläge zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis“ (1998/2013) ein.

Die Sicherstellung guter wissenschaftlicher Praxis ist Aufgabe der Forschungeinrichtungen und der in ihr arbeitenden Wissenschaftler. In ihren Richtlinien oder Satzungen erläutern die Einrichtungen die konkrete Ausgestaltung. Alle Mitglieder der jeweiligen Organisation sind verpflichtet, die dort aufgeführten Regeln einzuhalten.

Gute wissenschaftliche Praxis ist die Grundlage für die Vertrauenswürdigkeit der Forschenden und für das Vertrauen der Gesellschaft in ihre Arbeit.